Zammarot, 19

„Ich komme aus Afghanistan und liebe Kunst. Vor allem Malerei und das Verfassen von Kurzgeschichten machen mir großen Spaß. Ich male Personen, meistens als Portrait, Landschaften oder einfach Situationen, die ich erlebt habe. Außerdem schaue ich gern koreanische Serien. Diese haben einen ganz bestimmten Stil, der mein Schreiben beeinflusst hat. Daraus sind Kurzgeschichten entstanden, die ich regelmäßig auf meinem Instagram-Account veröffentliche. Das mache ich alles in meiner Freizeit. Ansonsten gehe ich ganz normal zur Schule. Wenn ich meinen Realschulabschluss geschafft habe, will ich mal schauen, ob ich an einer speziellen Hochschule für Kunst angenommen werde. Wenn das nicht funktioniert, mache ich noch das Abitur und studiere dann richtig Kunst an einer Universität. Später möchte ich unbedingt eigene Ausstellungen mit meinen Bildern machen.“


Sie möchten in Deutschland gern in dem Beruf arbeiten, den Sie in Ihrer Heimat erlernt haben? Das IQ Netzwerk berät Sie gern kostenlos und unterstützt Sie beim Finden der für Ihren Berufs- oder Studienabschluss zuständigen Anerkennungsstelle (Behörde). Weiterhin informieren wir Sie zu Qualifizierungsmöglichkeiten nach einer Teil- oder Nichtanerkennung Ihres Abschlusses.

Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit der zuständigen Beraterin oder dem Berater in Ihrer Nähe.

Eine Frau mit Kopftuch steht in einem Innenhof und schaut in die Kamera.
„Mein Mann kam zuerst nach Deutschland. Das war im...
Mehr
Ein ältere Mann steht vor seinem asiatischen Restaurant.
„Seit 1982 lebe ich in Magdeburg. Die deutsche...
Mehr
Eine junge Frau steht auf einem Kinderspielplatz. Sie lächelt.
„Ich arbeite sehr gern mit Kindern und ich liebe...
Mehr