Sadegh, 21

„Ich würde wirklich gern eine Ausbildung als Mechatroniker machen. Das ist schon lange mein Traumberuf. 2015 bin ich mit meiner Familie aus Afghanistan gekommen. Wie alle Geflüchteten in Sachsen-Anhalt sind wir zuerst in der zentralen Anlaufstelle für Asylbewerber in Halberstadt gelandet. Mittlerweile wohnen wir aber in Schönebeck. Dort ging ich zur Berufsschule und machte 2017 meinen Hauptschulabschluss. Ich wollte unbedingt gleich eine Ausbildung als Industriemechaniker oder noch besser als Mechatroniker beginnen. Doch leider fand ich nichts. In Afghanistan konnte ich zwar schon ein paar Arbeitserfahrungen in einer Autowerkstatt eines Freundes sammeln, das half mir bei der Suche allerdings nicht. 

In Afghanistan ging es lockerer zu. Den halben Tag war ich in der Schule und den Rest der Zeit habe ich in der Werkstatt ausgeholfen. Nachdem klar war, dass ich sofort keinen Ausbildungsplatz finde, habe ich in einem Restaurant gearbeitet, was mir half, meine Deutschkenntnisse noch mal zu verbessern. Das passiert einfach automatisch im Kontakt mit den Kunden. Jetzt während der Pandemie geht nicht viel. Ich mache viel Sport und bin draußen oder zu Hause. Das Restaurant ist zu, und ich suche weiter nach Ausbildungsplätzen.“


Sie möchten in Deutschland gern in dem Beruf arbeiten, den Sie in Ihrer Heimat erlernt haben? Das IQ Netzwerk berät Sie gern kostenlos und unterstützt Sie beim Finden der für Ihren Berufs- oder Studienabschluss zuständigen Anerkennungsstelle (Behörde). Weiterhin informieren wir Sie zu Qualifizierungsmöglichkeiten nach einer Teil- oder Nichtanerkennung Ihres Abschlusses.

Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit der zuständigen Beraterin oder dem Berater in Ihrer Nähe.

(c) Foto : Md. Zahid Hasan Joy von Pexels.com

Ein älter Herr aus Vietnam steht vor einer Mauer.
„Ich war Soldat im Vietnamkrieg. Als der vorbei…
Mehr
Ein junger Mann sitzt am Schreibtisch.
„Ich bin durch und durch Buchhalter. Es gibt in…
Mehr
Eine ältere Frau lacht in die Kamera. Sie steht auf der Straße.
„Vor dem Krieg habe ich in Damaskus gewohnt. Sie…
Mehr