Marina, 43

Ursprünglich komme ich aus dem fernen Nowosibirsk in Russland. Dort habe ich von 1992 bis 1995 eine Fachschule mit dem Schwerpunkt Ökonomie und Rechnungswesen besucht und mich als „Buchhalterin – Ökonomin“ qualifiziert. Anfang 2001 habe ich dann ein wirtschaftswissenschaftliches Fernstudium an der Staatlich Technischen Universität Nowosibirsk begonnen und dies nach 5 Jahren erfolgreich abgeschlossen. 

Als ich nach Deutschland kam, ließ ich meinen Abschluss durch die Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) bewerten. Darüber hinaus nahm ich an Sprachkursen teil, die ich mit dem B2-Zertifikat abschloss.

Ich wollte in Deutschland gerne wieder im Bereich Buchhaltung arbeiten, aber mir fehlten die Kenntnisse zu den deutschen Steuergesetzen und der Anwendungssoftware.

Deshalb habe ich über das IQ Netzwerk eine Qualifizierungsberatung beim IHK Bildungszentrum Halle-Dessau wahrgenommen. Dort erhielt ich die Empfehlung, an der Qualifizierung „Buchhaltung (IHK)“ teilzunehmen, die in der DAA in Magdeburg stattfand. Durch die Kooperation mit der IHK Magdeburg konnte ich nach Beendigung des Kurses nicht nur eine Teilnahmebestätigung sondern auch das bundesweit gültige IHK Zertifikat erlangen. Das Zertifikat ist ein wichtiges Qualitätssiegel für die berufs- und praxisnahe Weiterbildung als Buchhalterin. Jetzt erhoffe ich mir einen baldigen Einstieg in das Berufsleben.


Sie möchten in Deutschland gern in dem Beruf arbeiten, den Sie in Ihrer Heimat erlernt haben? Das IQ Netzwerk berät Sie gern kostenlos und unterstützt Sie beim Finden der für Ihren Berufs- oder Studienabschluss zuständigen Anerkennungsstelle (Behörde). Weiterhin informieren wir Sie zu Qualifizierungsmöglichkeiten nach einer Teil- oder Nichtanerkennung Ihres Abschlusses.

Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit der zuständigen Beraterin oder dem Berater in Ihrer Nähe.

 

Eine blonde Frau sitzt im Schneidersitz.
Ich war schon immer eine fleißige Person. In…
Mehr
Eine Frau steht in einem Park. Sie trägt ein blaues Poloshirt.
Vor sechs Jahren bin ich mit meiner Familie aus…
Mehr
Ein großer, junger Mann steht auf der Straße.
Vor drei Jahren kam ich aus Kolumbien nach…
Mehr