Gülbir, 39

„Ich arbeite sehr gern mit Kindern und ich liebe Naturwissenschaften. Darum habe ich in diesem Bereich Grundschullehramt in der Türkei studiert. Anschließend habe ich noch einen Masterabschluss mit Fachgebiet Pädagogik gemacht. Bis 2011 habe ich dann an einer international ausgerichteten Grundschule unterrichtet. In diesem Jahr entschloss ich mich auszuwandern. Ich wollte unbedingt mal in Europa leben und entschied mich so für Schweden. Mich interessierte das dortige Bildungssystem und außerdem wohnt meine Schwester dort, die mir übrigens am Anfang sehr geholfen hat. Ich war insgesamt zwei Jahre damit beschäftigt, die Sprache zu lernen. An der Uni in Stockholm musste ich noch etwas studieren, um in Europa als Lehrerin komplett anerkannt zu werden. Danach arbeitete ich bis 2017 als Lehrerin, bis ich meinen deutschen Freund kennenlernte.

Nun bin ich nach Deutschland gezogen und habe wieder eine neue Sprache gelernt. Ich kam mit der schwedischen Staatsbürgerschaft und meinem schwedischen Uni-Abschluss hierher. Da brauchte ich keine weiteren Schulungen. Nur mein Deutsch musste besser werden, um arbeiten zu können. Derzeit bin ich in einem Kindergarten als Erzieherin tätig. Das macht mir sehr viel Spaß. Vielleicht bleibe ich dabei. Die Naturwissenschaften lassen mich aber nicht los. Ich interessiere mich weiter in meiner Freizeit dafür. Ich versuche ganz viele Bücher zu lesen, um immer auf dem neuesten Stand der Forschung zu bleiben. Besonders Schwarze Löcher finde ich faszinierend. Diese Phänomene haben eine so große Gravitation, dass sie Licht schlucken. Das ist unglaublich.“


Sie möchten in Deutschland gern in dem Beruf arbeiten, den Sie in Ihrer Heimat erlernt haben? Das IQ Netzwerk berät Sie gern kostenlos und unterstützt Sie beim Finden der für Ihren Berufs- oder Studienabschluss zuständigen Anerkennungsstelle (Behörde). Weiterhin informieren wir Sie zu Qualifizierungsmöglichkeiten nach einer Teil- oder Nichtanerkennung Ihres Abschlusses.

Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit der zuständigen Beraterin oder dem Berater in Ihrer Nähe.

Ein junger Mann mit Vollbart steht in einem Park. Die Bäume haben bunte Blätter.
„In Tadschikistan war ich Lehrer für Deutsch als...
Mehr
Eine junge Frau steht auf ihrem Balkon. Sie schaut ernst und es ist schlechtes Wetter.
„Egal woher man kommt, wenn man sich nicht...
Mehr
Ein junger Mann aus Syrien steht auf einem Spielplatz.
„Es war ein Traum für mich, wieder mit Kindern...
Mehr