Emi, 32

„Ich bin vor zweieinhalb Jahren nach Deutschland gekommen, um hier im Bereich der sozialen Arbeit einen Job zu finden. Am liebsten würde ich in einer Frauenberatungsstelle arbeiten. In dem Bereich und in der Berufsberatung habe ich schon Praktika gemacht. Mit den Aufgaben konnte ich mich gut identifizieren. Ich möchte unbedingt in der sozialen Arbeit einen Job finden. Die Arbeit mit Menschen macht mir sehr viel Spaß, und man kann den Hilfesuchenden ansehen, wenn es ihnen besser geht. Das heißt, man hat seinen Job richtig gemacht. Sowas brauche ich. Vielleicht klappt es ja nach der Anerkennung meines Studiums in Deutschland. In meinem Heimatland Albanien habe ich sowohl den Bachelor als auch den Masterabschluss gemacht. Arbeiten und leben möchte ich aber lieber in der Bundesrepublik.“ 


Sie möchten in Deutschland gern in dem Beruf arbeiten, den Sie in Ihrer Heimat erlernt haben? Das IQ Netzwerk berät Sie gern kostenlos und unterstützt Sie beim Finden der für Ihren Berufs- oder Studienabschluss zuständigen Anerkennungsstelle (Behörde). Weiterhin informieren wir Sie zu Qualifizierungsmöglichkeiten nach einer Teil- oder Nichtanerkennung Ihres Abschlusses.

Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit der zuständigen Beraterin oder dem Berater in Ihrer Nähe.

 

Ein junger Mann mit Sonnenbrille schaut zur Seite.
„Ich würde wirklich gern eine Ausbildung als…
Mehr
Ein älter Herr aus Vietnam steht vor einer Mauer.
„Ich war Soldat im Vietnamkrieg. Als der vorbei…
Mehr
Ein junger Mann sitzt am Schreibtisch.
„Ich bin durch und durch Buchhalter. Es gibt in…
Mehr