Zhanna, 47

„Ich komme ursprünglich aus Russland, habe ein paar Jahre in Indien gelebt und meine letzte Heimat war Syrien. Dort habe ich als Physiotherapeutin in einem internationalen Krankenhaus gearbeitet. Ich spreche vier Sprachen – russisch, arabisch, deutsch und englisch. Wegen des Krieges haben mein Mann und meine drei Kinder Damaskus verlassen. Wir fühlen uns in Magdeburg sehr wohl und möchten uns hier ein schönes und sicheres Leben aufbauen. Ich hoffe, dass mein Diplom als Physiotherapeutin anerkannt wird und ich weiter in meinem Beruf arbeiten kann.“


Sie möchten in Deutschland gern in dem Beruf arbeiten, den Sie in Ihrer Heimat erlernt haben? Das IQ Netzwerk berät Sie gern kostenlos und unterstützt Sie beim Finden der für Ihren Berufs- oder Studienabschluss zuständigen Anerkennungsstelle (Behörde). Weiterhin informieren wir Sie zu Qualifizierungsmöglichkeiten nach einer Teil- oder Nichtanerkennung Ihres Abschlusses.

Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit der zuständigen Beraterin oder dem Berater in Ihrer Nähe.

Eine Frau steht im Garten.
Ich bin seit 32 Jahren mit Leib und Seele…
Mehr
Eine junge Frau steht im Vorgarten ihres Hauses.
Heute arbeite ich als pädagogische Fachkraft in…
Mehr
Ein Mann aus Indien steht in einem Raum und trägt eine Ärzteuniform.
Bis hierhin war es kein leichter Weg, aber bald…
Mehr