Javahir, 25

„Vor zwei Jahren habe ich Deutschland besucht, weil ich neugierig auf Land und Leute war. Dann erschien mir der Urlaub zu kurz, um wirklich etwas über Deutschland zu erfahren und ich bin einfach hier geblieben. Das „Freiwillige Soziale Jahr“ bot mir die Möglichkeit, hier etwas Sinnvolles zu machen und bleiben zu dürfen. In meiner Heimat Armenien hatte ich zuvor Lehramt studiert. In Deutschland kann ich jetzt als pädagogische Fachkraft arbeiten.“


Sie möchten in Deutschland gern in dem Beruf arbeiten, den Sie in Ihrer Heimat erlernt haben? Das IQ Netzwerk berät Sie gern kostenlos und unterstützt Sie beim Finden der für Ihren Berufs- oder Studienabschluss zuständigen Anerkennungsstelle (Behörde). Weiterhin informieren wir Sie zu Qualifizierungsmöglichkeiten nach einer Teil- oder Nichtanerkennung Ihres Abschlusses.

Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit der zuständigen Beraterin oder dem Berater in Ihrer Nähe.

Ein junger schwarzer Mann steht auf einem Markplatz. Er trägt dicke Wintersachen.
„Im Jahr 2008 kam ich als Geflüchteter aus Burkina…
Mehr
Ein junger Mann in Arbeitskleidung steht vor einer Werkbank.
„Nach der Anerkennung meiner Zeugnisse aus Syrien,…
Mehr
Eine ältere Dame steht in ihrem Modegeschäft und trägt einen großen Hut.
„Wenn Sie in Deutschland ein Geschäft eröffnen…
Mehr