Viorica, 45

„Meinen Urlaub verbringe ich am liebsten in Deutschland. Mir gefallen die Städte und Landschaften einfach sehr gut. Außerdem habe ich viele Freunde und Verwandte hier. Meistens verbinde ich eine Reise mit einem Besuch bei ihnen. Vor vier Jahren bin ich aus Rumänien nach Magdeburg gezogen. Warum? Weil mein Zwillingsbruder hier lebt und wir schon immer eine enge Beziehung zueinander hatten. Von Beruf her bin ich Buchhalterin. Eigentlich habe ich als Krankenschwester angefangen. Das habe ich 13 Jahre lang gemacht und während meiner Arbeit immer mehr buchhalterische Tätigkeiten übernommen. Darum entschloss ich mich, ein Studium zu absolvieren und mich in dem Bereich zu spezialisieren.

Schließlich habe ich noch 11 Jahre als Buchhalterin gearbeitet. Als ich nach Deutschland kam, konnte ich nicht gleich arbeiten. Zuerst wollte ich die Sprache lernen und habe zunächst einen Sprachkurs belegt. Was aber auch richtig gut geholfen hat: Filme in deutscher Sprache mit Untertiteln in der Muttersprache anschauen. Da lernt man schnell und unterbewusst die Sprache. Außerdem kann man dabei gute Filme gucken. Letztes Jahr habe ich dann ein Praktikum in einem Steuerbüro gemacht und seit März dieses Jahres bin ich Buchhalterin bei der AWO in Magdeburg. Endlich kann ich wieder in meinem eigentlichen Beruf arbeiten.“


Sie möchten in Deutschland gern in dem Beruf arbeiten, den Sie in Ihrer Heimat erlernt haben? Das IQ Netzwerk berät Sie gern kostenlos und unterstützt Sie beim Finden der für Ihren Berufs- oder Studienabschluss zuständigen Anerkennungsstelle (Behörde). Weiterhin informieren wir Sie zu Qualifizierungsmöglichkeiten nach einer Teil- oder Nichtanerkennung Ihres Abschlusses.

Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit der zuständigen Beraterin oder dem Berater in Ihrer Nähe.

Ein junger Mann mit Vollbart steht in einem Park. Die Bäume haben bunte Blätter.
„In Tadschikistan war ich Lehrer für Deutsch als...
Mehr
Eine junge Frau steht auf ihrem Balkon. Sie schaut ernst und es ist schlechtes Wetter.
„Egal woher man kommt, wenn man sich nicht...
Mehr
Ein junger Mann aus Syrien steht auf einem Spielplatz.
„Es war ein Traum für mich, wieder mit Kindern...
Mehr