Auf dem Foto schaut uns ein Schwarzer Mann mit einem offenen Blick und einem einladenden Lächeln an. Er ist Erzieher in einer Kita. Im unscharf gestalteten Hintergrund ist schemenhaft die Inneneinrichtung der Kita wahrzunehmen. Er sitzt zwischen zwei spielenden Kindern. Ein Junge mit mittellangen blonden Haaren malt mit einem großen Stift. Ein Mädchen mit langem dunklen Haar scheint sich für die Funktion eines roten Lochers zu interessieren. Dieser steht vor ihr auf dem Tisch. Beide sind sehr konzentriert bei der Sache.

Angebote für pädagogische Fachkräfte

Die Qualifizierungen im Bereich pädagogische Fachkräfte richten sich an Personen, deren Berufsqualifikation aus dem Ausland nur teilweise anerkannt wurde und die im Rahmen einer Anpassungsqualifizierung die Zulassung als pädagogische Fachkraft im Land Sachsen-Anhalt erreichen wollen. Die Qualifizierung baut auf den pädagogischen Inhalten von Berufsausbildung oder Studium auf und hat zum Ziel, die Teilnehmenden für die Arbeit in Kita und Hort zu befähigen.

Anpassungsqualifizierung pädagogische Fachkraft für die Betreuung von Kindern in Tageseinrichtungen und in der Tagespflege

Berufsgruppen / Zugangsvoraussetzungen:

  • Zugewanderte mit einem Anerkennungsbescheid (mindestens mit einer Teilanerkennung) über einen ausländischen Hochschulabschluss aus dem Bereich Pädagogik oder verwandten Gebieten (z. B. Soziale Arbeit) oder einen Fachschulabschluss (z. B. Horterziehung, Heilpädagogik, Heilerziehungspflege) sowie Sprachniveau B1. Die Qualifizierung wird in Halle (Saale) von der "AWO SPI Soziale Stadt und Land Entwicklungsgesellschaft" angeboten.

 

Kontakte "AWO SPI Soziale Stadt und Land Entwicklungsgesellschaft"

Titelfoto: © Silke Paustian