Fachkräftegewinnung für Sachsen-Anhalt

Am 23. Juli fand die erste Abschlussveranstaltung der Qualifizierungsmaßnahme „Systematik des deutschen Bau- und Planungswesens" des IQ Netzwerks bei der Ingenieurkammer in Magdeburg statt. 18 Zugewanderte beendeten an diesem Tag die vierwöchige Weiterbildung, um in Deutschland in den verschiedenen Bereichen der Ingenieurszunft arbeiten zu können.

Als eingewanderte Fachkräfte mit im Ausland abgeschlossenem Studium, z. B. als Ingenieurinnen und Ingenieure des Bauwesens sowie Architektinnen und Architekten, beschäftigen diese sich täglich mit Themen des deutschen Bau- und Planungswesens, die ihre fachlichen wie sprachlichen Kenntnisse erweiterten.

Um die Absolventinnen und Absolventen auf ihrem Weg in das Berufsleben zu unterstützen, stellten sich nach der Zeugnisausgabe verschiedene regionale und überregionale Unternehmen vor. Neben der Präsentation der unterschiedlichen Tätigkeitsfelder wiesen die Unternehmen auf ihre Stellengesuche. 

 

No news available.