English flag
Español
Icon "Leichte Sprache"
Startseite 

Auswertung der amtlichen Statistik zum Anerkennungsgesetz des Bundes für 2016

[14.09.17] 

Das Statistische Bundesamt2 hat am 14. September 2017 die Ergebnisse der amtlichen Statistik zum Anerkennungsgesetz des Bundes für das Berichtsjahr 2016 veröffentlicht. Demnach meldeten die zuständigen Stellen seit Inkrafttreten des Gesetzes insgesamt 86.514 Neuanträge auf Anerkennung einer im Ausland erworbenen Berufsqualifikation, davon 23.028 Neuanträge für das Jahr 2016. Darunter befinden sich erstmals auch Verfahren, die ohne Bescheid beendet wurden. Dies ist dann der Fall, wenn Anerkennungsinteressierte den Antrag auf Anerkennung ihrer im Ausland erworbenen Berufsqualifikation nach der Eröffnung des Verfahrens zurückziehen. Für 2016 meldeten die zuständigen Stellen 951 zurückgezogene Anträge.

Für 2015 hatten die zuständigen Stellen 19.389 Neuanträge gemeldet (ohne zurückgezogene Anträge).

Auswertung der amtlichen Statistik zum Anerkennungsgesetz des Bundes für 2016 auf AiD

Zu Netzwerk IQ

Landesnetzwerk

Finden Sie Ihre regionalen Ansprechpartner_innen
Das Förderprogramm “Integration durch Qualifizierung (IQ)” wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.
Logo Bundesministerium für Arbeit und SozialesLogo Europäischer Sozialfonds für DeutschlandLogo Europäische UnionLogo Zusammen.Zukunft.Gestalten.
In Kooperation mit:
Logo Bundesministerium für Bildung und ForschungLogo Bundesagentur für Arbeit