English flag
Español
Icon "Leichte Sprache"
Startseite 

Potenzial internationaler Fachkräfte nutzen. Neue Zahlen zur Berufsanerkennung zeigen hohe Dynamik / Wanka: "Anerkennungsgesetz wichtiger Hebel zur Integration von Fachkräften".

[14.09.17] 

Für das Jahr 2016 wurden über 23.000 neue Anträge auf Anerkennung einer im Ausland erworbenen Berufsqualifikation gestellt. Dies entspricht einer Steigerung um 14 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die Zahl der gestellten Anträge seit Inkrafttreten des Gesetzes im Jahr 2012 stieg damit insgesamt auf über 86.000. Das geht aus der heute vom statistischen Bundesamt veröffentlichten amtlichen Statistik zum Anerkennungsgesetz des Bundes hervor.

"Das Anerkennungsgesetz wirkt. Der kontinuierliche Zuwachs von Anträgen von Menschen aus Ländern außerhalb der EU zeigt: Das Anerkennungsgesetz ist ein wichtiger Hebel für die notwendige Zuwanderung und Integration qualifizierter Fachkräfte", sagte Bundesbildungsministerin Johanna Wanka.

BMBF-Pressemitteilung auf AiD

Zu Netzwerk IQ

Landesnetzwerk

Finden Sie Ihre regionalen Ansprechpartner_innen
Das Förderprogramm “Integration durch Qualifizierung (IQ)” wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.
Logo Bundesministerium für Arbeit und SozialesLogo Europäischer Sozialfonds für DeutschlandLogo Europäische UnionLogo Zusammen.Zukunft.Gestalten.
In Kooperation mit:
Logo Bundesministerium für Bildung und ForschungLogo Bundesagentur für Arbeit