English flag
Español
Icon "Leichte Sprache"
Startseite 

KomBI-Laufbahnberatung bei Stiftung Warentest ganz vorn!

[05.05.17] 

In einer Studie der Stiftung Warentest im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung schnitt die KomBI-Laufbahnberatung neben der Kompetenzenbilanz am besten von allen 11 getesteten Verfahren ab!

Die "KomBI-Laufbahnberatung (Kompetenzorientiert, Biografisch, Interkulturell)" ist ein stärken- bzw. ressourcenorientierter, auf einer Kompetenzfeststellung basierender Beratungsansatz für Beraterinnen und Berater, die in interkulturellen bzw. migrationsspezifischen Settings arbeiten. Zur Qualifizierung der Beraterinnen und Berater wurde hierzu auch ein Fortbildungsangebot entwickelt, das im Rahmen des bundesweiten Förderprogramms "Integration durch Qualifizierung (IQ)" umgesetzt und erprobt wurde.

Die Stiftung Warentest veröffentlichte im Februar 2017 die Ergebnisse einer umfassenden Studie, in der Kompetenzbilanz-Verfahren beschrieben und bewertet werden. Kompetenzenbilanz-Verfahren beschreibt die Stiftung Warentest in dieser Studie als besonders geeignete Vorgehensweisen, um sich beruflich zu verändern. Für die Studie untersuchte die Stiftung Warentest 11 Verfahren hinsichtlich der inhaltlichen und konzeptionellen Qualitäten.

Die Stiftung Warentest gibt hierbei mehrere Empfehlungen ab.

  • Kundinnen und Kunden sollten nach Möglichkeit Verfahren nutzen, die durch eine Beraterin bzw. durch einen Berater begleitet werden
  • Die Verfahren sollten die Biografie der Teilnehmenden in den Vordergrund stellen
  • Es sollte keine Begrenzung auf ein bestimmtes Set an Kompetenzen stattfinden
  • Im Verfahren sollte eine Fremdeinschätzung möglich sein

"Die Gutachter der Stiftung Warentest schätzten die Qualität der KomBI-Laufbahnberatung sehr hoch ein." Kompetenzenbilanzen sind insbesondere gut dafür geeignet, Menschen dazu zu bringen, ihre eigene Zukunft selbst in die Hand zu nehmen. Die Stiftung Warentest empfiehlt insbesondere die KomBI-Laufbahnberatung als Verfahren, das sich speziell an Migrantinnen und Migranten richtet. Es ist "eines der zwei besten im Test".

Die Ergebnisse der Studie sind hier einzusehen.

Zu Netzwerk IQ

Landesnetzwerk

Finden Sie Ihre regionalen Ansprechpartner_innen
Das Förderprogramm “Integration durch Qualifizierung (IQ)” wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.
Logo Bundesministerium für Arbeit und SozialesLogo Europäischer Sozialfonds für DeutschlandLogo Europäische UnionLogo Zusammen.Zukunft.Gestalten.
In Kooperation mit:
Logo Bundesministerium für Bildung und ForschungLogo Bundesagentur für Arbeit