English flag
Español
Icon "Leichte Sprache"

Das Landesnetzwerk IQ Sachsen-Anhalt ist Teil des bundesweiten Förderprogramms „Integration durch Qualifizierung (IQ)”.

Es zielt auf die nachhaltige Verbesserung der Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen mit Migrationshintergrund ab.

Menschen mit im Ausland erworbenen Berufsqualifikationen, die mit Anerkennungs- und Qualifizierungsfragen konfrontiert werden, erhalten nach einer Bedarfsanalyse eine Orientierung und Informationen zum aktuellen Verfahrensweg, den Anerkennungs- und Qualifizierungsvoraussetzungen und den entsprechenden Verfahrensakteuren (Lotsenfunktion).

Seit Inkrafttreten des "Gesetzes zur Verbesserung der Feststellung und Anerkennung im Ausland erworbener Berufsqualifikationen" am 1. April 2012, begleiten die Servicestellen des IQ Netzwerkes Sachsen-Anhalt aktiv dessen Bekanntmachung und Umsetzung im Bundesland.

News aus dem Netzwerk Sachsen-Anhalt

Arbeitsmarkt: Zuwanderung gegen Fachkräftemangel

[25.09.17] 

Mehr sozialversicherungspflichtige Beschäftigung aber auch mehr Arbeitslosigkeit im Vergleich zum Vorjahr- das zeigen die aktuellen Arbeitsmarktzahlen mit Blick auf Zuwandererinnen und Zuwanderer. Das Kabinett hat einen Bericht... mehr 

artikel-trennen

Auswertung der amtlichen Statistik zum Anerkennungsgesetz des Bundes für 2016

[14.09.17] 

Das Statistische Bundesamt2 hat am 14. September 2017 die Ergebnisse der amtlichen Statistik zum Anerkennungsgesetz des Bundes für das Berichtsjahr 2016 veröffentlicht. Demnach meldeten die zuständigen Stellen seit Inkrafttreten... mehr 

artikel-trennen

Potenzial internationaler Fachkräfte nutzen. Neue Zahlen zur Berufsanerkennung zeigen hohe Dynamik / Wanka: "Anerkennungsgesetz wichtiger Hebel zur Integration von Fachkräften".

[14.09.17] 

Für das Jahr 2016 wurden über 23.000 neue Anträge auf Anerkennung einer im Ausland erworbenen Berufsqualifikation gestellt. Dies entspricht einer Steigerung um 14 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die Zahl der gestellten Anträge... mehr 

artikel-trennen

Rückblick IQ Netzwerkforum 2017: IQ Sachsen-Anhalt gestaltet Workshop mit

[11.09.17] 

Auf dem "IQ Netzwerkforum 2017" gestalteten die Teilprojekte (TPs) im IQ NW ST "IHK Bildungszentrum Halle-Dessau GmbH" sowie "DAA Deutsche Angestellten-Akademie GmbH" gemeinsam mit TPs aus anderen... mehr 

artikel-trennen

Veranstaltungshinweis: "Interkulturelles Info-Café"; Thema: "Gründung eines Unternehmens. Der Weg in die Selbstständigkeit"

[04.09.17] 

Sie sind interessiert an der Gründung einer Selbstständigkeit/Existenzgründung in Sachsen-Anhalt? Sie wollen die Selbständigkeit als berufliche Chance ergreifen? Sie haben Fragen zu Voraussetzungen oder finanziellen... mehr 

artikel-trennen

Demografischer Wandel und Erwerbsbeteiligung: Deutschland braucht künftig Zuwanderung

[01.09.17] 

Neue DIW-Studie zeigt auf: Insbesondere mehr Frauen und ältere Menschen nehmen am Arbeitsmarkt teil – Zugewanderte aus der EU haben eine höhere Erwerbsbeteiligung als Deutsche. Weiterlesen>> mehr 

artikel-trennen

Bundesministerium für Bildung und Forschung: Erste Ergebnisse aus Studie "Geflüchtete Familien"

[01.09.17] 

40 Prozent der erwachsenen Flüchtlinge mit gültigen Bildungsangaben, die zwischen 2013 und Januar 2016 nach Deutschland eingereist sind, haben eine weiterführende Schule besucht, 35 Prozent haben einen entsprechenden... mehr 

artikel-trennen

IAB-BAMF-SOEP-Befragung von Geflüchteten 2016: Studiendesign, Feldergebnisse sowie Analysen zu schulischer wie beruflicher Qualifikation, Sprachkenntnissen sowie kognitiven Potenzialen

[01.09.17] 

Die IAB -BAMF -SOEP -Befragung von Geflüchteten ist eine jährliche Wiederholungsbefragung, die erstmals im Jahr 2016 4.816 erwachsene Personen in 3.554 Haushalten interviewte sowie Basisangaben von in diesen Haushalten lebenden... mehr 

artikel-trennen

News aus dem Netzwerk IQ

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Zu Netzwerk IQ

Landesnetzwerk

Finden Sie Ihre regionalen Ansprechpartner_innen

Anerkennung in Deutschland

Wichtige Informationen des Bundes zur beruflichen Anerkennung sind ab sofort in sieben Sprachen verfügbar. Neben der bekannten deutschen und englischen Portalversion, stehen nun Informationsseiten auf Italienisch, Polnisch, Rumänisch, Spanisch und Türkisch zur Verfügung.

Folgen Sie uns auf Facebook und YouTube

Partner

"Working in Saxony-Anhalt"

Auf den zweisprachigen Informationsseiten "Working in Saxony-Anhalt" des Fachkräftesicherungsportals des Landes Sachsen-Anhalt finden Sie wichtige Informationen, die für eine Entscheidung um Aufnahme einer beruflichen Ausbildung oder eines Arbeitsplatzes wichtig sind.

Ausstellung "Wir gehen unseren Weg" - Migrantinnen und Migranten auf dem deutschen Arbeitsmarkt

Buchen Sie die Ausstellung hier

Das Förderprogramm “Integration durch Qualifizierung (IQ)” wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.
Logo Bundesministerium für Arbeit und SozialesLogo Europäischer Sozialfonds für DeutschlandLogo Europäische UnionLogo Zusammen.Zukunft.Gestalten.
In Kooperation mit:
Logo Bundesministerium für Bildung und ForschungLogo Bundesagentur für Arbeit