English flag
Español
Icon "Leichte Sprache"
Startseite   >   Interkulturelle Kompetenzentwicklung und weitere Angebote 

Die Servicestellen IQ "Interkulturelle Kompetenzentwicklung und weitere Angebote":

Interkulturell orientiert? Diversity im Team 

Nicht zuletzt der immer spürbarer werdende Fachkräftemangel macht deutlich: Kommunen, Behörden, Regeldienste sowie Unternehmen müssen sich neu aufstellen. Eine Hauptkomponente in diesem Prozess ist die sich wandelnde Mitarbeitendenstruktur, die mit Vielfalt oder Diversity umschrieben werden kann. Diversity umfasst individuelle Verschiedenheiten in Hinblick etwa auf Lebensalter, soziales Geschlecht, Sprache, Kultur oder Erfahrungshorizont.  

Der Diversity‐Ansatz, ein inzwischen gut beforschtes und erprobtes Instrument in der innovativen Unternehmens‐ oder Dienstleistungsphilosophie, sieht Vielfalt als Chance und Wert unternehmerischer Praxis. Mit ihm lässt sich die Vielfalt unterschiedlicher Befähigungen ausloten, Potenziale insgesamt stärken und ein Betriebsklima schaffen, das sich motivierend auf die Mitarbeitenden auswirkt.

Das IQ Netzwerk Sachsen‐Anhalt mit seinem Schwerpunkt "Interkulturelle Kompetenzentwicklung und weitere Angebote" bietet Ihnen auf Ihre Organisation oder Ihr Unternehmen zugeschnittene Beratungen, Trainings und Prozessbegleitung zu folgenden Fragen an:

  • Wie können noch schlummernde Potenziale des Arbeitsmarkts in Sachsen-Anhalt erschlossen werden?
  • Welche Rahmenbedingungen müssen geschaffen werden, damit sich Fachkräfte für meine Organisation oder mein Unternehmen interessieren?
  • Was tun, wenn internationale Fachkräfte in den Betrieb, ins Unternehmen kommen?
  • Wie manage ich langfristig eine vielfältige Mitarbeitendenstruktur? 

Ihre konkreten Fragen können auch ganz anders lauten, darum: Sprechen Sie uns an!

 

Ihre Ansprechpartner finden Sie hier (Norden) sowie hier (Süden).

Den Flyer der Servicestellen IQ "Interkulturelle Kompetenzentwicklung und weitere Angebote" können Sie hier einsehen.

Den Flyer der METOP GmbH innerhalb der Servicestellen IQ "Interkulturelle Kompetenzentwicklung und weitere Angebote" können Sie hier einsehen.

Infografiken visualisieren die Regularien für die Beschäftigung Geflüchteter Schritt für Schritt

Die vom "Netzwerk Unternehmen integrieren Flüchtlinge" erstellten Infografiken visualisieren die Regularien für die Beschäftigung Geflüchteter Schritt für Schritt.

Das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie initiierte Netzwerk unterstützt Betriebe aller Größen, Branchen und Regionen, die geflüchtete Menschen beschäftigen oder sich ehrenamtlich engagieren wollen. Die Grafiken sind ein nützliches Werkzeug für alle, die z.B. mit der Beratung und Betreuung von Geflüchteten betraut sind, die eine Beschäftigung aufnehmen möchten.

Mehr Informationen rund um das Netzwerk finden Sie auch auf: www.unternehmen-integrieren-fluechtlinge.de.

Zu Netzwerk IQ

Landesnetzwerk

Finden Sie Ihre regionalen Ansprechpartner_innen
Das Förderprogramm “Integration durch Qualifizierung (IQ)” wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.
Logo Bundesministerium für Arbeit und SozialesLogo Europäischer Sozialfonds für DeutschlandLogo Europäische UnionLogo Zusammen.Zukunft.Gestalten.
In Kooperation mit:
Logo Bundesministerium für Bildung und ForschungLogo Bundesagentur für Arbeit